Statistk / Erfolge
Unser Sponsor


Autohaus Heidrich GmbH
Hundsmühler Str. 149
26131 Oldenburg
Telefon: 0441/500 44-0
Fax: 0441/5004422
www.opelheidrich.de

Wetter
Anmeldung



FC Rastede U13 2015/2016

Rastede gewinnt letztes Spiel in der Aufstiegsliga deutlich

Mit 8:0 Toren gewannen die Löwen das letzte Spiel in der Ammerländer Aufstiegsliga gegen unseren Nachbar aus Wiefelstede.
Einige Umstellungen vor dem Spiel gegenüber Spiele der Saison wurden vorgenommen bzw. probiert. Die taktische Formation wurde sehr Offensiv ausgerichtet, da der Vorletzte zu Gast war. Zwei Spitzen(Marlon,Karim), zwei hochstehende Aussenspieler(Kilian,Timo) und die Schaltzentrale(Ben). In der Defensive (Leon, Lucas, Hannes) Alex wie immer im Kasten.
Gleich zu Beginn des Spiels gingen die Blauen direkt auf die Wiefelsteder rauf und stellte die Eintracht unter Druck. Nach 11/2 Minuten machte Timo das schnelle 1:0. Danach ging es weiter auf das Wiefelsteder Tor, sodass es zur Halbzeit 5:0 stand.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Spiel, doch Rastede verpasste es 26 Minuten lang das 6:0 zu erzielen. Zwischenzeitlich wurden wieder die Positionen gewechselt, das Luci S. und Johannes sich in der Spitze befanden oder als Linker Verteidiger/Mittelfeld agierte.
In den letzten vier Minuten erhöhten die Löwen noch auf den 8:0 Endstand und der gute Schiri beendete nach 60 Minuten die Partie.

Chancen: gefühlte 25 zu 4
Ballbesitz: 80 zu 20 sehr sehr gut
Tore: Timo 3x; Johannes 3x; Ben 2x

 

Löwen unterliegen ersatzgeschwächt in Westerloy

Ohne 3 Stammspieler ging es zum Pokalspiel. Leider war der gegnerische Trainer nicht bereit, dass Spiel des Ersatzgeschwächten kleinen Teams auf Anfrage umzulegen. Somit wurden die D1 von der D2 und D3 unterstützt. Der FC brauchte 5min um ins Spiel zu kommen. Die ersten Minuten lief nichts zusammen, Westerloy machte Druck, aber Rastede hat einen starken Torwart. Die Löwen lösten sich, mussten aber in der 8 min dass 0:1 hinnehmen. Gleich im Gegenzug trumpften die Löwen auf und der Ball rollte über den Innenpfosten die Linie entlang und der Keeper des Gastgebers griff sich den Ball. Fortan spielten die Löwen und hatten mehr Anteile vom Spiel. Westerloy spielte auf Konter und Stand hinten gut. Nach der Halbzeit erhöhten die Rasteder den Druck und kamen zu mehr Chancen. In der 58. Minute dann ein Konter, der durch ein klares Abseitstor zur 2:0 Führung der Westerloyer entstand. Rastede setzte nochmal nach und verkürzte auf 1:2. Aber die letzten 2 min der Nachspielzeit brachten nicht mehr den verdienten Ausgleich. Fazit: Wieder mehr Spielanteile, aber am Ende nichts gewonnen.

 

Löwen 4 Tage beim Trainings- und Spaß Camp in Westerstede

Am Donnerstag den 29.10. ging es für die Löwen zum Hössen Sportzentrum nach Westerstede. Ein Testspiel gegen den VFL Oldenburg läutete zum Trainingscamp ein. Die Rasteder unterlagen mit 2 Toren zu Hoch die Starke Formation aus Oldenburg, Endstand 1:4. Freitag um 15 Uhr startete dann die Übernachtung. Mit Tiki Taka wurden die ersten beiden Trainingseinheiten auf dem Feld und in der Halle getätigt.  Ab 23:00 Uhr wurde dann zur Nachtruhe gerufen. Man munkelte, dass die jungen Kicker sich noch bis 3 Uhr Nachts unterhalten haben. Nichts desto trotz, standen die Trainer um ½ 8 zum Wecken vor der Tür. Ein 2000m lauf vor dem Frühstück stand an. So wurden die Jungs auch wieder schnell Wach. Ab 10:00 Uhr stand man dann auch wieder auf dem Platz. Passspiel mit hoher Frequenz zum Torabschluss war das Thema. Nach dem Mittagessen ging es dann 1 ¼ h zum Baden in das Hallenbad. Auch hier wurde sich nicht erholt. Immer wieder wurde auf den Reifen gehüpft oder es ging die Rutsche runter. Neben dem Fußball wurde dann auch der Umzug des Westersteder Herbstmarkt besucht, bevor es zur vorletzten Einheit des Tages den Torschuß kam. Zur Letzten Einheit wurde dann ein Turnier mit den auch Anwesenden B-Junioren als Mix Mannschaft in der Halle gespielt. Hier wurde erwartungsmäßig das Trainierteam der D und B Junioren letzter. Am Sonntag ziemlich geschwächt folgte dann noch die letzte Einheit, Viererkette ausspielen, bevor es zum Testspiel gegen den JFV Varel ging. Im Testspiel merkte man den Jungs an, dass Sie nicht mehr auf der Höhe waren. Trotz gefühlte 80% Ballbesitz unterlag man den Gast aus Varel mit 2:1. Ein anstrengendes Wochenende ging vorbei. Viel Spaß aber auch viel Fußball wurde den jungen Kicker geboten. So macht es Spaß Trainer zu sein.

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 81

sportXshop

Ihr Shop für Team-

und Individualsport

Kalender
September 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30