mit 7:1 gewannen die Rasteder Ihr Testspiel und lieferten teilweise schon guten Fußbal. Nachdem 3 Spieler krankheitsbedingt zurück kamen, mussten erneut 3 andere Kranke Spieler ersetzt werden. Die Jahreszeit spielt den Löwen derzeit nicht in den Karten. Rastede begann druckvoll und wollte zeigen, dass die Spielweise gegen Varel eine Ausnahme war. Nach 5 Minuten hatten die Rasteder den Gast im Griff und ging verdient mit 1:0 in Führung. Fortan wurde das Passspiel und die Ballsicherheit in den Vordergrund gestellt. Das Spiel über den Torwart wurde angenommen und Angriffe auch abgebrochen, wenn der Gast gut stand. Zur Halbzeit stand es dann auch 3:0. Die Löwen machten weiter und versuchten die Alleingänge zu vermeiden. Mannschaftssport soll und wurde gelebt. Am Ende gewannen die Rasteder mit 7:1 und bis zum Saisonstart sollen noch einige fahrlässige Kleinigkeiten abstellt werden.